Nur wer weiß, wo er aktuell steht, kann zukünftige Ziele sicher anvisieren

Eine Gesundheitsperspektive vom Stock statt von der Stange Unser Gesundheitscheck analysiert Deine aktuelle Leistungsfähigkeit. Er ermöglicht Dir eine individuelle, nur auf Dich ausgerichtete Trainingsplanung.  Das Anamnesegespräch liefert wichtige Informationen zu der Belastungsintensität des Trainings. Die darauffolgende Zielplanung hält die Motivation oben und schafft einen Fokus. Unsere Gesundheitschecks finden in regelmäßigen Abständen statt und machen Deine Zielerreichung messbar. Wir überlassen nichts dem Zufall. Daher fragen wir Deinen Körper immer wieder nach positiven Veränderungen. Treffen wir die richtigen Maßnahmen, wirst Du es sofort merken. Functional Movement Screen Der Funtional Movement Screen (FMS) ist für den Körper eine Leistungskontrolle wie der TÜV für das Auto. Der FMS wurde von den amerikanischen Physiotherapeuten Gray Cook und Dr. Lee Burton entwickelt. Der Screen ist die Grundlage zur Leistungsbestimmung und -entwicklung und für ein effektives Personal Training unerlässlich.
Gesundheitscheck - Functional Movement Screen (FMS)

Manueller kinesiologischer Test

Unsere Muskulatur arbeitet am besten, wenn Sie sowohl Spannung erzeugen, als auch entspannen kann. Wir testen alle wichtigen Muskeln detailliert durch, setzen Sie in die Elementenlehre der TCM und beginnen den Weak-Link zu bearbeiten. Das schwächste Glied einer Kette, sorgt dafür, dass andere Muskeln die Arbeit übernehmen müssen. Das sorgt für Über- und Fehlbelastungen. Bei der isolierten Aktivierung der gefundenen Schwachstelle und dessen Integration in die Körperarbeit werden sich eventuelle Schmerzen, sofort besser anfühlen und die Energiebereitstellung optimiert. Die Suche nach der Schwachstelle. Ist diese gefunden, kann der Muskel gezielt antrainiert werden und die funktionelle Kette so wieder einwandfrei arbeiten. Die Schwachstelle ist sehr häufig der Auslöser für Schmerzen, Verspannungen und Unwohlsein. Wird die richtige Übung gefunden, wissen wir was der anschließende Trainingsplan hergeben soll. Wir bedienen uns also der Test-Re-Test Methode: Schwachstelle finden, Übung wählen, Re-Check. Mach Dein Training sicher und lerne Deinen Körper neu kennen.